Logistics Hall of Fame beruft weitere Jurymitglieder

Das Gremium der weltweiten Ruhmeshalle wird um weitere vier Persönlichkeiten aus Medien, Wirtschaft und Wissenschaft erweitert. Die neuen Mitglieder dürfen 2024 zum ersten Mal mitentscheiden, wer in die internationale Ruhmeshalle der Logistik einzieht und wer als „Logistics Leader of the Year“ ausgezeichnet wird.

Ismaning /München, 6. Juni 2024. Die Logistics Hall of Fame hat vier weitere Expertinnen und Experten in ihre Jury berufen. Diese sind:

Michaela Holy-Zwickelstorfer, Chefredakteurin dispo und dispo.cc, Wien, Österreich
Joachim Horvath, Herausgeber und Chefredakteur der Österreichischen Verkehrszeitung, Spillern, Österreich
Ilona Jüngst, Chefredakteurin trans aktuell, Stuttgart, Deutschland
Dr. Petra Seebauer, Geschäftsführerin der LKZ Prien GmbH, Prien, Deutschland

Bereits kürzlich wurden Prof. Dr. Alice Kirchheim, Institutsleiterin Materialflusssysteme am Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik in Dortmund, Artur Lebedew, Redakteur bei der Wirtschaftswoche in Düsseldorf, und Markus Mau, Präsident der European Logistics Association (ELA), neu in die Jury aufgenommen. In Kürze dürfen damit im Juli mehr als 70 Jurymitglieder aus zehn Ländern darüber abstimmen, wer in diesem Jahr in die Logistics Hall of Fame einziehen wird und wer als „Logistics Leader of the Year“ geehrt wird. Die Juroren stammen aus unterschiedlichen Bereichen der Wirtschaft, aus Verbänden und der Politik oder sind als Wissenschaftler oder Journalisten tätig.

Beide Auszeichnungen werden anlässlich des jährlichen Gala-Empfangs Anfang Dezember im Bundesverkehrsministerium in Berlin vergeben.

Hintergrund Logistics Hall of Fame: Die Logistics Hall of Fame ehrt internationale Persönlichkeiten, die sich um die Weiterentwicklung von Logistik und Supply Chain Management außergewöhnlich verdient gemacht haben. Ziel ist es, als weltweite Plattform die Meilensteine der Logistik zu dokumentieren und ihre Macher auszuzeichnen, um so die Bedeutung der Logistik für Wirtschaft und Gesellschaft zu unterstreichen. Die Logistics Hall of Fame verleiht zudem die Auszeichnung Logistics Leader of the Year an aktuelle Taktgeber der Logistik. Stifter ist die STILL GmbH. Außerdem zeichnet die Logistics Hall of Fame innovative Logistikprojekte von humanitären Organisationen mit der Lynn C. Fritz Medal for Excellence in Humanitarian Logistics aus. Stifter ist das Fritz Institute.
Die Non-Profit-Initiative wird unterstützt von Politik, Verbänden, Medien, Wirtschaft und Wissenschaft. Die Schirmherrschaft hat Dr. Volker Wissing, Bundesminister für Digitales und Verkehr, inne.

Mitglieder im Unterstützerkreis: 24/7 ASSISTANCE, AEB, BLG LOGISTICS, Bundesministerium für Digitales und Verkehr (BMDV), Bundesverband Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung (BGL), Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik (BME), Bundesverband Paket und Expresslogistik (BPEX), Bundesverband Spedition und Logistik (DSLV), Bundesverband Wirtschaft Verkehr und Logistik (BWVL), Bundesvereinigung Logistik (BVL), Business+Logistic, COYOTE LOGISTICS, Deutsches Verkehrsforum (DVF), Duisburger Hafen (duisport), EPAL, Exotec, Fiege, Fritz Institute (Stifter), Gebrüder Weiss, Goldbeck, Häfen und Güterverkehr Köln AG, HIAB, impact media projects, International Federation of Freight Forwarders Associations (FIATA), International Road Transport Union (IRU), Interroll Group, Krone, Lebensmittel Zeitung, LIP Invest, Locus Robotics, LOGISTIK-Kurier, LTG - Landauer Transportgesellschaft Doll, materialfluss, METRO LOGISTICS, pfenning logistics, PSI Logistics, RIO – THE LOGISTICS FLOW, Schnellecke Logistics, SCHUNCK Group, Seifert Logistics Group, SETLOG, SSI Schäfer, STILL (Stifter), TGW Logistics Group, trans aktuell, Verband der Automobilindustrie (VDA), Wiltsche Fördersysteme, Winner Spedition, WISAG

Follow us on Social Media:
LinkedIn: www.linkedin.com/showcase/logistics-hall-of-fame
Facebook: facebook.com/logisticshalloffame
X: twitter.com/WorldsLHOF

Abdruck frei. Belegexemplar erbeten:
Logistics Hall of Fame, c/o impact media projects GmbH, Thilo Jörgl, Eckherstraße 10 b, 85737 Ismaning, T +49 (0)89 2153846-12, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, www.logisticshalloffame.net

 

Unterstützerkreis

  • 24/7 GmbH
  • AEB
  • Baumann Paletten
  • BLG LOGISTICS
  • Bundesministerium für Digitales und Verkehr
  • Bundesverband Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung
  • Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik
  • Bundesverband Paket- und Expresslogistik (BPEX)
  • Bundesverband Spedition und Logistik e. V. (DSLV)
  • Bundesvereinigung Logistik
  • BUSINESS+LOGISTIC
  • BWVL BUNDESVERBAND FÜR EIGENLOGISTIK & VERLADER
  • COYOTE LOGISTICS
  • Deutsches Verkehrsforum
  • Duisburger Hafen AG
  • European Pallet Association e.V. (EPAL)
  • Exotec
  • Fritz Institute
  • GARBE Industrial Real Estate
  • Gebrüder Weiss
  • Goldbeck
  • Häfen und Güterverkehr Köln AG
  • HIAB
  • impact media projects
  • International Road Transport Union
  • Internationale Föderation der Spediteur­organisationen
  • Interroll Gruppe
  • Krone
  • Lebensmittel Zeitung
  • LIP Invest
  • Locus Robotics
  • LOGISTIK-Kurier
  • LTG Landauer Transport- gesellschaft Doll
  • materialfluss
  • METRO LOGISTICS
  • NIMMSTA
  • pfenning-Gruppe
  • PSI Logistics
  • RIO - The Logistics Flow
  • Schnellecke Logistics
  • SCHUNCK GROUP
  • Seifert Logistics Group (SLG)
  • Setlog
  • SSI Schäfer
  • STILL (Stifter)
  • TGW Logistics Group
  • trans aktuell
  • Verband der Automobilindustrie
  • Wiltsche Fördersysteme
  • Winner Spedition
  • WISAG