impact media projects

impact media projects GmbH ist ein auf Logistik, Transport, Intralogistik sowie Einkauf und Supply Chain Management spezialisiertes Medienunternehmen, das 2018 von den Logistik-Journalisten Anita Würmser und Thilo Jörgl gegründet wurde. Das Portfolio deckt angefangen bei der strategischen Kommunikationsberatung bis hin zur internationalen PR- und Öffentlichkeitsarbeit die ganze Palette der Unternehmenskommunikation in print und online ab. Zur Leistungspalette gehören unter anderem Pressearbeit, Marketing- und Mediaplanung, Social Media, Krisenkommunikation, Corporate Publishing, redaktionelle Projekte, Video- und Fotoproduktionen sowie Moderationen und Schulungen. Bekannte Marken des Unternehmens sind die Logistics Hall of Fame (www.logisticshalloffame.net), der IFOY AWARD (International Intralogistics and Forklift Truck of the Year Award (www.ifoy.org) und der Logistik-Blog bestoflogistics.de. Sitz von impact media projects ist in Ismaning bei München. www.impact.mp (under construction)

 

Unterstützerkreis

  • Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur
  • Bundesverband Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung
  • Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik
  • Bundesverband Paket und Expresslogistik e. V. (BIEK)
  • Bundesverband Spedition und Logistik e. V. (DSLV)
  • Bundesverband Wirtschaft, Verkehr und Logistik
  • Bundesvereinigung Logistik
  • BUSINESS+LOGISTIC
  • CHEP
  • comepack
  • Deutsches Verkehrsforum
  • GARBE Industrial Real Estate
  • Gebr. Heinemann SE & Co. KG
  • Gebrüder Weiss
  • Hafen Duisburg AG
  • Humbaur
  • impact media projects
  • International Road Transport Union
  • Internationale Föderation der Spediteur­organisationen
  • Kögel Trailer
  • Lebensmittel Zeitung
  • LOGISTIK-Kurier
  • LT-manager
  • Panattoni Europe
  • PTV Group
  • Schnellecke Logistics
  • Seifert Logistics Group (SLG)
  • STILL
  • TGW Logistics Group
  • trans aktuell
  • TRATON
  • UniCarriers
  • Verband der Automobilindustrie