• Home
  • Blog
  • UniCarriers wird Partner der Logistics Hall of Fame

UniCarriers wird Netzwerkpartner

Mit UniCarriers engagiert sich eine schwedisch-japanische Weltmarke als Netzwerkpartner in der logistischen Ruhmeshalle. Der international tätige Entwickler und Hersteller von Flurförderzeugen will damit die Dokumentation logistischer Meisterleistungen fördern.

„Es ist uns wichtig, die Bedeutung von intralogistischen Innovationen und Spitzenleistungen international zu verbreiten, denn Intralogistik ist in der öffentlichen Wahrnehmung immer noch unterrepräsentiert. Das wollen wir ändern, indem wir die Logistics Hall of Fame fördern. Sie dokumentiert branchenübergreifend die Spitzenleistungen unserer Branche und unterstützt damit unsere Bemühungen ideal. Für uns basiert der Erfolg in der Intralogistik auf erfahrenen Entwicklern und qualifizierten Gabelstaplerfahrern. Mit unseren Ideen wollen wir in diesem spannenden Bereich mitwirken - sei es mit unserem 360°-Servicekonzept oder der ergonomisch gestalteten Kabine, unserer Powerzone", erläutert Jonas Tornerefelt, Executive Vice President (EVP) Sales & Marketing bei UniCarriers Europe AB.

UniCarriers entstand 2011 aus dem Zusammenschluss von Nissan Forklift, TCM und Atlet. Seit 2017 gehört die Marke zur Mitsubishi Logisnext Co., Ltd., mit Sitz in Kyoto, Japan. Die UniCarriers Europe AB mit Sitz in Mölnlycke (Schweden) bei Göteborg ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft des japanischen Konzerns. Produktionsstandorte befinden sich in Schweden, Spanien, Japan, China und den USA. Mit einem Portfolio von sechs Marken, 11.000 Mitarbeitern und einem Gesamtumsatz von rund 3,3 Mrd. Euro im Geschäftsjahr 2017 ist Mitsubishi Logisnext der weltweit drittgrößte Hersteller von Gabelstaplern. Zentrale Abnehmer sind die Automobil-, Bau-, Elektronik-, Lebensmittel-, Logistik- und Pharmabranche sowie die Schwer- und die verarbeitende Industrie.

 

Unterstützerkreis

  • 24/7 GmbH
  • ADAC Truckservice
  • AEB
  • Arbeitsgemeinschaft Logistik-Initiativen Deutschlands
  • BLG LOGISTICS
  • Bundesministerium für Digitales und Verkehr
  • Bundesverband Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung
  • Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik
  • Bundesverband Paket und Expresslogistik e. V. (BIEK)
  • Bundesverband Spedition und Logistik e. V. (DSLV)
  • Bundesverband Wirtschaft, Verkehr und Logistik
  • Bundesvereinigung Logistik
  • BUSINESS+LOGISTIC
  • COYOTE LOGISTICS
  • Deutsches Verkehrsforum
  • European Pallet Association e.V. (EPAL)
  • Fehrenkötter Transport und & Logistik
  • Förderverein Logistics Alliance Germany
  • GARBE Industrial Real Estate
  • Gebrüder Weiss
  • Group7
  • Hafen Duisburg AG
  • impact media projects
  • International Road Transport Union
  • Internationale Föderation der Spediteur­organisationen
  • Interroll Gruppe
  • ITG
  • Kögel Trailer
  • KRAVAG-LOGISTIC
  • Lebensmittel Zeitung
  • LIP Invest
  • LOGISTIC PEOPLE
  • LOGISTIK-Kurier
  • Logistische Informationssysteme AG
  • LT-manager
  • LTG Landauer Transport- gesellschaft Doll
  • PANATTONI
  • pfenning logistics group
  • PSI Logistics
  • RIO - The Logistics Flow
  • Schnellecke Logistics
  • SCHUNCK GROUP
  • Seifert Logistics Group (SLG)
  • STILL
  • TGW Logistics Group
  • trans aktuell
  • TRATON (Stifter)
  • Verband der Automobilindustrie
  • Winner Spedition
  • WISAG