• Home
  • Blog
  • Seifert Logistics Group verlängert Netzwerkpartnerschaft

Seifert Logistics Group bleibt Netzwerkpartner

Die Seifert Logistics Group bleibt für ein weiteres Jahr Netzwerkpartner der Logistics Hall of Fame.

Der Dienstleister für Spedition und Kontraktlogistik leistet damit einen persönlichen Beitrag, um die Innovationskraft der Logistik in die Öffentlichkeit zu tragen und das Image der gesamten Branche zu verbessern.

Die Seifert Logistics Group (SLG) mit Hauptsitz in Ulm gehört zu den Top 100 Logistikunternehmen in Deutschland und wurde 1947 durch Franz X. Seifert gegründet. Das Familienunternehmen beschäftigt heute rund 2000 Mitarbeiter und erwirtschaftete 2019 einen Umsatz von rund 210 Millionen Euro.



Unterstützerkreis

  • ADAC Truckservice
  • Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur
  • Bundesverband Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung
  • Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik
  • Bundesverband Paket und Expresslogistik e. V. (BIEK)
  • Bundesverband Spedition und Logistik e. V. (DSLV)
  • Bundesverband Wirtschaft, Verkehr und Logistik
  • Bundesvereinigung Logistik
  • BUSINESS+LOGISTIC
  • CHEP
  • Deutsches Verkehrsforum
  • European Pallet Association e.V. (EPAL)
  • Flanders Investment & Trade
  • GARBE Industrial Real Estate
  • Gebr. Heinemann SE & Co. KG
  • Gebrüder Weiss
  • Group7
  • Hafen Duisburg AG
  • Humbaur
  • impact media projects
  • International Road Transport Union
  • Internationale Föderation der Spediteur­organisationen
  • Kögel Trailer
  • KRAVAG-LOGISTIC
  • Lebensmittel Zeitung
  • LOGISTIK-Kurier
  • Logistische Informationssysteme AG
  • LT-manager
  • LTG Landauer Transport- gesellschaft Doll
  • Panattoni Europe
  • PSI Logistics
  • PTV Group
  • Schnellecke Logistics
  • Seifert Logistics Group (SLG)
  • STILL
  • TGW Logistics Group
  • trans aktuell
  • TRATON
  • UniCarriers
  • Verband der Automobilindustrie