• Home
  • Blog
  • Logistics Hall of Fame Council tagt in Berlin

Logistics Hall of Fame Council tagt in Berlin

Die Finalisten für den Einzug in die Weltruhmeshalle der Logistik stehen fest.

Das Logistics Hall of Fame Council nominierte am Montag in der Berliner VW-Konzernrepräsentanz im Lindencorso zehn Persönlichkeiten für die Aufnahme. Vier Kandidaten erreichten das Finale für die Auszeichnung „TRATON Logistics Leader of the Year“. Im Vorfeld waren 22 gültige Vorschläge aus Deutschland, Europa und der ganzen Welten eingegangen. Die Kandidatenlisten beider Ehrungen sind traditionell geheim und werden nicht veröffentlicht.

Dem Logistics Hall of Fame Council 2020 gehören an: Steffen Bilger MdB (Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur), Marten Bosselmann (Vorsitzender Bundesverband Paket und Expresslogistik), Prof. Dr. Dirk Engelhardt (Hauptgeschäftsführer Bundesverband Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung), Frank Huster (Hauptgeschäftsführer DSLV Bundesverband Spedition und Logistik), Markus Olligschläger (Hauptgeschäftsführer Bundesverband Wirtschaft, Verkehr und Logistik), Matthias Rathmann (Chefredakteur trans aktuell), Andreas Renschler (CEO TRATON SE), Sascha Schmel (Geschäftsführer VDMA Fachverband Fördertechnik und Intralogistik), Prof. Dr. Thomas Wimmer (Vorsitzender des Vorstands der Bundesvereinigung Logistik) und Anita Würmser (Juryvorsitzende Logistics Hall of Fame).

Wer als neues Mitglied in die Logistics Hall of Fame einzieht, und wer den Titel „TRATON Logistics Leader of the Year“ tragen wird, entscheidet in den kommenden Wochen die Jury, der rund 70 international bekannte Branchenexperten aus Wirtschaft, Medien und Politik angehören.

Die Logistics Hall of Fame dokumentiert die großen Meilensteine der Logistik. Für die Aufnahme ist entscheidend, dass eine Leistung die Logistik über die Grenzen des eigenen Unternehmens hinaus maßgeblich und nachhaltig vorangebracht hat. Bisher wurden 35 Männer und Frauen in die Weltruhmeshalle aufgenommen.

Mit dem „TRATON Logistics Leader of the Year“ werden die Taktgeber und Zukunftsmacher der Logistikbranche geehrt. Im Vordergrund stehen dabei Aktualität und der Nutzen für das eigene Unternehmen sowie Innovationskraft, Nachhaltigkeit und unternehmerischer Wandel. Der Preis wird von der Logistics Hall of Fame verliehen und von der TRATON SE gestiftet.

Verliehen werden beide Auszeichnungen anlässlich des jährlichen Gala-Empfangs Anfang Dezember, der in diesem Jahr bereits zum zehnten Mal in Folge im Erich Klausener Saal des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI), Berlin, stattfindet.

 

 

 

 

 

Unterstützerkreis

  • ADAC Truckservice
  • Arbeitsgemeinschaft Logistik-Initiativen Deutschlands
  • Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur
  • Bundesverband Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung
  • Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik
  • Bundesverband Paket und Expresslogistik e. V. (BIEK)
  • Bundesverband Spedition und Logistik e. V. (DSLV)
  • Bundesverband Wirtschaft, Verkehr und Logistik
  • Bundesvereinigung Logistik
  • BUSINESS+LOGISTIC
  • CHEP
  • Deutsches Verkehrsforum
  • European Pallet Association e.V. (EPAL)
  • Flanders Investment & Trade
  • GARBE Industrial Real Estate
  • Gebr. Heinemann SE & Co. KG
  • Gebrüder Weiss
  • Group7
  • Hafen Duisburg AG
  • Humbaur
  • impact media projects
  • International Road Transport Union
  • Internationale Föderation der Spediteur­organisationen
  • Kögel Trailer
  • KRAVAG-LOGISTIC
  • Lebensmittel Zeitung
  • LOGISTIK-Kurier
  • Logistische Informationssysteme AG
  • LT-manager
  • LTG Landauer Transport- gesellschaft Doll
  • PANATTONI
  • PSI Logistics
  • PTV Group
  • Schnellecke Logistics
  • Seifert Logistics Group (SLG)
  • STILL
  • TGW Logistics Group
  • trans aktuell
  • TRATON (Stifter)
  • Verband der Automobilindustrie